Änderung der verkehrsrechtlichen Erschließung der Kläranlage in der Radinkendorfer Straße

Betreff
Änderung der verkehrsrechtlichen Erschließung der Kläranlage in der Radinkendorfer Straße
Vorlage
BV/158/2020/I
Art
Beschlussvorlage

Begründung:

Die Fraktion DIE LINKE stellt diesen Beschlussantrag, da Anwohner der Radinkendorfer Straße und anderer Straßen im Beeskower Stadtgebiet die hohe Lärmbelastung durch die tägliche Vielzahl von Abwasserfahrzeugen (die schon in den frühen Morgenstunden beginnt) beanstanden. 

Anlagenverzeichnis:   

Beschlussvorschlag:

Die Stadtverordnetenversammlung der Kreisstadt Beeskow beschließt, die Unterbrechung der Radinkendorfer Straße im Bereich der Kläranlage zum Industriegebiet Hufenfeld zu beseitigen und auszubauen. Weiterhin ist vertraglich zu regeln, dass alle Abwasserfahrzeuge für die An-/Abfahrt der Kläranlage in der Radinkendorfer Straße die Beeskower Umgehungsstraße zu nutzen haben.