Aufstellung eines Bebauungsplanes Nr. W 28 "Wohngebiet Kiefernweg"

Betreff
Aufstellung eines Bebauungsplanes Nr. W 28 "Wohngebiet Kiefernweg"
Vorlage
BV/050/2021/I
Art
Beschlussvorlage

Begründung:

Die Stadt Beeskow hat eine Studie für die Ermittlung neuer Wohnbauflächen erarbeiten lassen. Nach Auswahl der möglichen Entwicklungsstandorte wurde eine Priorisierung festgelegt.  Das Wohngebiet Kiefernweg wurde als vordringliche Planung festgelegt.

Das vorhandene Wohngebiet war ursprünglich mit 10 Wohnblöcken bebaut. Im Rahmen des Stadtumbaus wurden bisher insgesamt 6 Wohnblöcke abgerissen.

Gegenwärtig ist ein weiterer Abriss nicht möglich, da der Leerstand in der Stadt Beeskow so zurückgegangen ist, dass Umsetzungen derzeit nicht möglich sind. Aus diesem Grund wurde entschieden, diese Blöcke mittelfristig zu erhalten und die entstandenen Freiflächen und umliegende Bereiche für weitere Wohnnutzungen zu entwickeln. Hier soll eine Mischung von Einfamilienhaus- und Mehrfamilienhausbebauung ermöglicht werden.

Hierzu wurde im Vorfeld ein Rahmenplan erarbeitet, der bereits wichtige Kriterien für die weiteren Planungen aufzeigt. Aus diesen Erkenntnissen soll jetzt ein Bebauungsplan erarbeitet werden.

Das Plangebiet befindet sich teilweise im Innen- und teilweise im Außenbereich. Der Flächennutzungsplan weist die bisher bebauten Flächen als Wohnbaufläche aus, die zusätzlichen Bereiche müssen angepasst werden. Das Plangebiet umfasst insgesamt eine Fläche von ca. 6,7 ha.

Anlagenverzeichnis:   

Beschlussvorschlag:

Für den im Lageplan dargestellten Bereich wird nach § 2 Abs. 1 BauGB ein Bebauungsplan aufgestellt.

Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauGB wir in Form einer 2-wöchigen Planauslage mit Gelegenheit zur Äußerung und zur Erörterung der Planung durchgeführt.